START -  BÜCHER -  PHILOSOPHIE -  KÖRPERLUST -  NACKTIVURLAUB 
PROJEKTE -  KONTAKTE -  PROGRAMM  -  NEWS -  IMPRESSUM   

 

Integral nacktiv sein ist unsere Lebensphilosophie:

Wir glauben daran, dass wir richtig sind, so wie wir sind. Dass wir unseren Körper, unsere Geschlechtsteile, unsere Erotik und unsere Sexualität nicht zu verstecken brauchen. Nur wenn wir den Mut haben, uns zu zeigen wie wir sind, können wir unsere eigenen Potentiale verwirklichen. Verstecken ist Lüge. Zeigen macht frei. Die Lust an uns selbst macht schamlos glücklich.

Die Spielregeln des Lebens werden in erster Linie durch das Polaritätsgesetz bestimmt. Wenn wir etwas aus unserer Wirklichkeit ausschließen, wird es schlecht. Wir haben unsere nackten Körper aus unserer Realität verbannt. Ebenso unsere Geschlechtsteile und unsere Erotik. Sie kommen wieder zu uns zurück in Form von Pornografie in einer virtuellen Welt. Wir können diesen Prozess nur dadurch umkehren, Indem wir uns selbst ganz und vollständig wieder in unsere Wirklichkeit zurückholen. Und unseren Körper wieder zu etwas machen, was einfach ist. Was wir weder verehren noch verteufeln müssen. Sondern einfach lieben.

logo mym

Ihr wollt mehr darüber wissen? Ihr wollt auch integral nacktiv sein?

 

Dann lest unsere Bücher mehr

Kommt zu unseren Nacktivitäten mehr

Kommt zu unseren Seminaren mehr

Macht mit uns Nacktiv-Urlaub mehr

logo mym

 

 

1 2 3 4 6 7

 

logo mym


Was keiner wagt, das sollt ihr wagen,

was keiner sagt, das sagt heraus,

was keiner denkt, das wagt zu denken,

was keiner anfängt, das führt aus.

 

Wenn keiner ja sagt, sollt ihr's sagen,

wenn keiner nein sagt, sagt doch nein,

wenn alle zweifeln, wagt zu glauben,

wenn alle mittun, steht allein.

 

Wo alle loben, habt Bedenken,

wo alle spotten, spottet nicht,

wo alle geizen, wagt zu schenken,

wo alles dunkel ist, macht Licht.

(Lothar Zenetti)





D.H. Lawrence:
"Oh, ist das herrlich. Eins von den Dingen, nach denen ich am meisten Sehnsucht habe mein Leben zu verbringen, ohne jemals irgendeine Art von Kleidung anlegen zu müssen. Wenn ich das machen könnte, dann hätte ich das Gefühl, gelebt zu haben ... ich stelle es mir wunderbar vor. Ich bin sicher, das Leben würde ganz anders sein völlig anders, und einfach wunderbar ... man könnte die Dinge fühlen, anstatt sie immer nur zu sehen. Ich würde fühlen, wie die Luft über mich streicht, und die Dinge fühlen, die ich berühre, anstatt sie nur betrachten zu können. Ich bin sicher, das ganze Leben ist ganz verkehrt, weil man immer nur sieht wir können nicht mehr hören, nicht mehr fühlen und begreifen, wir können nur noch sehen. Ich bin sicher, das ist völlig falsch."

logo mym

 






GOWEBCounter by INLINE /  ©  Anita & Wolfgang Gramer, mYm Verlag 2005-2013